Geschichte des Palais

1710

Philipp Dietrich Freiherr von Schrottenberg lässt von J. Dientzenhofer das PALAIS erbauen,
für viele Generationen Wohnsitz der Grafen von Schrottenberg.

1948

Eine Loggia aus Sandstein in neuklassizistischer Form wird angebaut.

1960

Max und Betty Kaczmarek, die Eltern der jetzigen Besitzerin, kaufen das PALAIS:

1983

Teilsanierung und Restaurierung der Vogelstuckdecke im Barocksaal.

1997

Familie Reichelt eröffnet das PALAIS SCHROTTENBERG als Hotel - Restaurant - Cafe

Angebote & News

Ferienwohnungen